• Berufsportraits
    Ausgangslage

    Für Suissetec haben wir fünf Berufe der Gebäudetechniker-Branche zeitgemäss portraitiert - nachdem die bestehenden Lehrfilme schon etwas in die Jahre gekommen waren.

    Strategie/Idee

    Für die Ausbildung zum Spengler, Sanitärinstallateur, Heizungsinstallateur, Gebäudetechnikplaner, Lüftungsanlagenbauer und Haustechnikpraktiker werden Kurzfilme im Corporate-Stil produziert, die den Berufsalltag und das Privatleben der Protagonisten spannend und unterhaltsam widerspiegeln.

    Umsetzung

    Rasant geschnitten und dynamisch gefilmt ermöglichen die Portraits einen Einblick aus der Perspektive von Lehrlingen, die "voll bei der Sache" und von ihrer Arbeit begeistert sind. Dabei beschreiben diese auf eine natürlich-ehrliche Art, wie sie zum jeweiligen Beruf gefunden haben und was sie daran fasziniert - zu Beginn ihrer Ausbildung und auch heute noch. Voraussetzungen und Interessen werden dabei genauso hervorgehoben wie Themen und Bestandteile, die der jeweilige Beruf mit sich bringt.

    Spengler/in

    Handwerk, moderne Technik und gestalterisches Können.

    Spenglerinnen und Spengler gelten als Künstler unter den Handwerkern. Darum ist in diesem Beruf nebst technischem Verständnis und Freude an verschiedenen Metallen auch gestalterisches Können gefragt. Spengler/-innen sorgen nämlich nicht nur dafür, dass Gebäude durch Rinnen, Blech- und Fassadenbekleidungen, durch Abdeckungen oder Blitzschutzanlagen wetterfest und dauerhaft gemacht werden, sondern sie sind auch für deren optischen Eindruck mitverantwortlich. Dank ihnen erleben Menschen Lebensqualität - sie machen Hausdächer dicht und leisten mit ihrem Know-how einen enormen Beitrag ans Energiesparen und für den Umweltschutz.

    Sanitärinstallateur/in

    Dem kalten Nass zeigen, wo's langgeht.

    Sanitärinstallateure und Sanitärinstallateurinnen sind Spezialisten für Wasser. Deshalb begleitet uns ihre Arbeit Tag und Nacht. Denn mit dem Verlegen von Wasser-, Abwasser-, Gas- und Druckleitungen sowie mit der Montage von Armaturen und Apparaten weisen sie dem nassen Element den Weg durch unser Leben. Ob Haushalt, Hygiene oder Wellness, sie sorgen mit der Installation und mit den Unterhalts- und Reparaturarbeiten sanitärer Einrichtungen dafür, dass das Wasser jederzeit fliesst. Ausserdem leisten sie mit ihrem Know-how einen enormen Beitrag ans Energiesparen und für den Umweltschutz.

    Lüftungsanlagenbauer/in

    Alles andere als vom Winde verweht sein.

    Lüftungsanlagenbauer oder Lüftungsanlagenbauerinnen sind ein Garant für frische Luft. Sie sorgen mit der Herstellung und Montage von Lüftungs- und Klimaanlagen dafür, dass uns in Gebäuden jederzeit ausreichend Sauerstoff zur Verfügung steht. Sei es nun im Büro oder in einem Club: Ohne die Wartungsarbeiten und ohne den Unterhalt von raumlufttechnischen Anlagen würde uns bald einmal die Puste ausgehen. Dank ihnen erleben wir mehr Lebensqualität und mit ihrem Know-how leisten sie einen enormen Beitrag ans Energiesparen und für den Umweltschutz.

    Heizungsinstallateur/in

    Sich weder durch Hitzewellen noch durch eisige Temperaturen aus der Ruhe bringen lassen.

    Heizungsinstallateure oder Heizungsinstallateurinnen sorgen für Behaglichkeit. Sie befassen sich mit dem Einbau, Unterhalt sowie der Wartung und Reparatur von wärme- und kältetechnischen Installationen, damit Wärme gleichmässig dorthin strömt, wo sie gebraucht wird. Dabei wenden sie unter anderem Kenntnisse von Technologien über erneuerbare Energien an, die sie in die Heizungssysteme integrieren. So wird ein optimaler Wärmefluss erreicht und sie leisten mit ihrem Know-how einen enormen Beitrag ans Energiesparen und für den Umweltschutz.

    Gebäudetechnikplaner/in

    Zu den Einsteins unter den Handwerkern zählen.

    Wer Gebäudetechnikplaner/-in werden will, muss vor allem Freude an Zahlen, Technik und am genauen Arbeiten haben, da sich dieser Beruf mit dem Planen und Berechnen von Anlagen oder Einrichtungen in den Fachrichtungen Sanitär, Heizung sowie Lüftung befasst.
    Zudem zeichnet man sich durch Geschick im Umgang mit Bauherren, Architekten und Ingenieuren aus, denen man zu Beginn eines Bauprojektes beratend zur Seite steht. Denn beim Neu- oder Umbau von Gebäuden aller Art müssen genaue Abklärungen vorgenommen und die jeweiligen Anlagen projektiert werden.

loading...